Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und kurze Transportwege

Kurze Transportwege

20 von 25 ha Nutzfläche sind unmittelbar um das Betriebszentrum verteilt. Auch der Rest der Parzellen sind nicht weiter als 3km vom Betrieb entfernt. 

Kein Kraftfutter Low Input

Kein Kraftfutter

Unseren Kühen werden nur betriebseigene Futtermittel verfüttert. Sie bekommen deshalb kein zusätzliches Kraftfutter verabreicht. 

Düngung mit Schleppschlauch fur wenig Emisionen

Düngung

Die Gülle wird mit einem Schleppschlauchverteiler bodennah ausgebracht, um Ammoniakverluste zu minimieren. Zusätzlich sind auf allen Güllebehälter ein Dach montiert.

Turmfalke  für Artenvielfalt

Artenvielfalt

Wir haben Nistkästen für Turmfalken und Schwalben montiert, damit sich die Bestände einfacher vermehren können. Auch die angelegten  Blumen und Ökowiesen tragen viel zur Artenvielfalt bei.

Homoeopathie-.jpg

Antibiotikaverbrauch

Wir behandeln alle unsere Tier mit Homöophatischen Mitteln, und greifen erst zu Antibiotika wenn es nicht anders geht. Es werden keine Antibiotika zur Prophylaxe oder Leistungsteigerung eingesetzt.

        Familie Schnider-Glarner , Escherheim 4, 8717 Benken SG          schnider35@gmail.com     079 539 83 31 oder 079 530 74 57

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram